GOQUEER REVIEW – Verkehrsunfälle

07. März 2018     Dominic

Was kann man von einem Titel, wie „Verkehrsunfälle“ erwarten?

Wer hier an Sexpannen und lustige Episoden aus dem Schlafzimmer denkt, liegt sogar goldrichtig. Max Hold erzählt in seinem Buch einige besonders erwähnenswerte Episoden aus seinem langjährigen und sehr ausgefüllten Liebesleben. Wortspiele sind hier an der Tagesordnung: Suppe3000, Sportlich zu dritt, Versteckspielen, Horny horny horny, Statistik… Vieles scheint nur auf das Eine hinauszulaufen, aber was das Buch angenehm macht, ist das Drumherum und die Ausschmückungen. Vom Niveau lässt das Buch sämtliche Pornos glücklicherweise hinter sich zurück – zumindest in den meisten Geschichten. Vieles wirkt aber auch konstruiert. Auf Tiefgang darf man beim Lesen nicht hoffen, aber bei dem Titel erwartet das wohl auch niemand. Wer das im Hinterkopf hat und sich auf die Ebene des Humors einlässt, kann einige belustigte Abende mit dem Buch verbringen und nebenher sogar bei eins, zwei Liebesgeschichten mitfiebern.

Anzeige:

die queere Sendung aus Magdeburg

jeden 4.Mittwoch im Monat um 18 Uhr eine neue Ausgabe